Belohnungen für vorbildliches Fahren

Wie wäre es denn wenn man für vorbildliches verhalten im Straßenverkehr belohnt wird? Das geht jetzt, dank einer App. Die App wird auf deinem Handy installiert und läuft im Hintergrund, sobald du anfängst zu fahren startet die App automatisch und bewertet deinen Fahrstil.

Welche App ist gemeint?
Es handelt sich um die App Milebox, diese ist im Appstore und bei Google Play kostenlos erhältlich.
Es muss ein Nutzeraccount erstellt werden um die App nutzen zu können, auf dem Account wird dein aktueller Punktestand sicher gespeichert

Download:Jetzt bei Google Play

img_3601img_3600Was wird bewertet?
Bewertet wird alles was ausschlaggebend für einen guten Fahrstil ist. Hier eine Liste der Kategorien:

Geschwindigkeit: hältst du dich an die vorgegebenen Grenzen oder fährst du zum Beispiel innerorts zu schnell?
Beschleunigung: bist du ein Rennfahrer der Schlagartig beschleunigst um dann stark zu bremsen?
Bremsverhalten: Vollbremsung oder vorausschauendes fahren? Das wird in diesem Punkt bewertet
Distanz: je weiter deine Strecke, desto mehr Punkte bekommst du, da die App deinen Fahrstil besser bewerten kann.
Straßentyp: Hierauf hast du leider nicht viel Einfluss, es gibt unterschiedliche Punkte für Autobahnen, Land-, Schnell, und Bundesstraßen
Wetter: Fährst du bei gutem Wetter oder bei eher gefährlichen Wetterbedingungen. Viel Einfluss auf das Wetter hat man leider nicht, man kann aber seine Fahrten anpassen um mehr Punkte zu bekommen.
Tag/Nacht: Fährst du Tagsüber ist es laut Milebox sicherer, du bekommst also mehr Punkte als in der Nacht.

Insgesamt kannst du 50 Punkte erhalten, mein Durchschnitt bei normaler Fahrweise liegt meist zwischen 30 und 40.

img_3599Was bekommt man für die Punkte?
Die Punkte kannst du gegen Gutscheine zum Beispiel für den Appstore eintauschen. Eine Barauszahlung ist leider nicht vorgesehen. Du kannst mit Milebox also nicht direkt Geld verdienen. Die Gutscheine gibt es bereits ab 2000 Punkten, also ca. 50-70 Fahrten

Zählt nur Auto fahren?
Nein, die App erkennt sobald du dich schneller bewegst, also auch Fahrten mit der Straßenbahn oder dem Moped werden gezählt.

Muss ich die App jedes mal starten?
Nein, auch hier ist Milebox sehr gut durchdacht. Die App läuft im Hintergrund im Sparmodus und wird erst aufgeweckt wenn du dich schneller bewegst, dann wird auch automatisch die Aufzeichnung gestartet. Sobald du länger stehst stoppt die Aufzeichnung auch wieder von allein. Du musst dich also um nichts kümmern.

Kommentare