Crowdfunding für Immobilien

Crowdfunding hat sich in den letzten Jahren immer weiter verbreitet, wir können seit langem in neue Produkte und Unternehmen investieren. Seit einiger Zeit ist es auch möglich per Crowdfunding in Immobilien zu investieren bzw. die Immobilienkredite zu finanzieren und somit Zinsen zu kassieren. Money-Monster hat einige Anbieter getestet, in diesem Beitrag erklären wir die Grundlagen des Immobilien-Crowdfunding.

Crowdfunding für Immobilien, was steckt dahinter?

Das Immobilien-Crowdfunding unterscheidet sich nur wenig vom Crowdfunding für Privatkredite wie es bei Auxmoney möglich ist. Beim Immobilen-Crowdfunding  stellen die Investoren Kredite für Bauträger zur Verfügung. Diese Kredite haben eine feste Laufzeit und festen Zinssatz, man erwirbt also keinen Anteil am gebautem Haus, sondern lediglich einen Anteil am Kredit.

Warum greifen Unternehmen auf Crowdfunding zurück?

Oft dient Crowdfunding bei Immobilien dafür mehr Geld für Projekte bereitstellen zu können. Die meisten Immobilien werden zum Großteil über Bankkredite finanziert, nur ein kleiner Teil der Kreditsumme ist für das Crowdfunding verfügbar.
Für Unternehmen ist das Crowdfunding oft einfacher als Gespräche mit der Bank, denn es reicht aus einmal alle Daten und Konzepte zu veröffentlichen und alle interessierten Investoren haben diese verfügbar, bei Bankgesprächen sind oft doppelte Ausarbeitungen nötig.

Welche Immbilien stehen zur Auswahl?

Dies ist ganz unterschiedlich, je nach Plattform und Angebot stehen Wohnhäuser, Hotels und Ferienanlagen oder ganze Einkaufszentren zum investieren bereit. Jeder Anbieter hat aber nur 2-3 Immobilienprojekte gleichzeitig aktiv was die Auswahl etwas beschränkt. Zum Hauptteil wir in Wohnimmobilien investiert, hierbei meist in Eigentumswohnungen. Die einzelnen Wohnungen sind meist schon vor Baubeginn verkauft was das Risiko für den Investor minimiert.

Wer bekommt mein Geld?

Dein Geld geht direkt an den Bauträger, dieser zahlt damit alle anfallenden Rechnungen. Somit geht dein Geld meistens an erfahrene und erfolgreiche Unternehmen.

Wie hoch ist das Risiko?

Immobilienkredite sind von Natur aus sicherer als Privatkredite wie sie bei Auxmoney angeboten werden, denn oft sind die Kreditnehmer große und erfahrene Firmen. Immobilienkredite sind auch oft per Grundbucheintrag besichert, was bei Zahlungsaufall dazu führt das Haus und Grundstück versteigert werden können und die Investoren vom Gewinn ausgezahlt werden. Das Risiko bei Immobilien ist überschaubar, wichtig ist es schon vor dem Investment auf gute Lage und Konzepte zu achten. Immobilien in beliebter Lage steigern meist automatisch ihren Wert was die Sicherheit erhöht.
Das Risiko einen Totalverlust zu erleiden bleibt jedoch bestehen, sollte die Immobilienfirma Insolvenz anmelden. Zwar würden in diesem Fall Grundstücke und Häuser verkauft werden, sollten die durch den Verkauf erzielten Einnahmen allerdings nicht ausreichen so geht der Investor leer aus.

Wie viel kann ich verdienen?

Je nach Plattform bekommst du zwischen 4% und 7% pro Jahr. Dein Zinssatz hängt vor allem von der Kreditlaufzeit und der Gesamtsumme ab, je länger die Laufzeit, desto höher der Zinssatz. Meist sind die Zinsen nicht direkt vergleichbar da jede Plattform eigene Immobilienprojekte mit eigenen Konditionen bereitstellt.

Wie kann ich Investieren?

Investieren kannst du einfach über eine der vielen Crowdfunding Plattformen, hierfür gibt es einige speziell für die Vermittlung von Immobilienkrediten. Die Anmeldung bei den Plattformen ist meist kostenfrei, danach wählst du ein Projekt welches dich überzeugt und wählst einen Betrag den du investieren möchtest.

Welche Plattformen gibt es?

Aktuell testen wir mehrere Plattformen, wir werden ausführlich über jede getestete Plattform berichten und diesen Artikel regelmäßig aktualisieren.

Bergfürst

Die Plattform Bergfürst hat uns bisher am meisten überzeugt, hier können wir zwischen 2 und 3 Immobilien wählen für die wir Kredite mit bis zu 7% Zinsen bereitstellen können. Die Anmeldung ist kostenlos und über Money-Monster gibt es sogar 10€ Geschenkt bei deiner ersten Einzahlung. Investieren ist bei Bergfürst bereits ab 10€ möglich.
Klicke hier um den ausführlichen Artiekl zu lesen

Hier gehts direkt zur Registrierung

Zinsland


Zinsland bietet meist Großprojekte bei denen viel Kapital notwendig ist. Auch hier können wir zwischen 2 und 3 Immobilien wählen für die wir Kredite mit bis zu 7% Zinsen bereitstellen können. Die Anmeldung ist kostenlos und über Money-Monster gibt es sogar etwas Geschenkt bei deiner ersten Einzahlung. Investieren ist bei Zinsland erst ab 500€ möglich.
Klicke hier um den ausführlichen Artiekl zu lesen

Disclaimer
Money-Monster.de bietet keine Anlage- oder Finanzberatung. Money-Monster bereichtet über persönliche Erfahrungen als Privatanleger. Alle Artikel werden nach besten Wissen und Gewissen nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Money-Monster übernimmt keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die Sie aufgrund der hier veröffentlichten Artikel oder Informationen treffen.
Der Inhalt dieser Website dient ausschließlich der allgemeinen Information über die Produkte und Dienstleistungen. Diese Informationen können und sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen

Gesamt-Wertung

9.0/10

Kommentare