FiFo Investment: Zahlungsabwicklung

Money-Monster berichtet in Zukunft über Investments mit hohen Erträgen, sogenannte FiFo Investmenst. Um bei eine FiFo Anbieter Einzahlungen oder Auszahlungen vorzunehmen benötigt man einen Zahlungsdienstleister. Die wenigsten Anbieter nutzen hierbei Paypal, wir zeigen dir eine Alternative

Achtung, in diesem Artikel wird ein FiFo-Investment beschrieben. FiFo-Investments bieten hohe Renditen aber auch erhötes Risiko. Bevor du dich mit dem Thema FiFo befasst lies dir bitte unseren Leitfaden durch FiFo-Investment: Was ist zu beachten?
Money-Monster übernimmt keine Haftung für Verluste, es handelt sich hierbei nicht um eine Investment-Empfehlung sondern nur um eine Produktvorstellung.
Der Leser ist dazu angehalten sich selbst über mögliche Risiken zu Informieren und seine Investmententscheidung abzuwegen.

Warum kein Paypal oder Kredikarte?
Oft liegt es einfach an den Gebühren, Paypal verlangt von den Anbietern teilweise sehr hohe Gebühren für Einzahlungen und Auszahlungen. Außerdem ist Paypal in vielen Ländern nicht so verbreitet wie in Europa und den USA. Die meisten FiFo Anbieter haben ihren Firmensitz jedoch im Ausland
Bei Kredikarten gibt es ebenfalls das Problem mit den teilweise enormen Gebühren. Eine Eintragung als Partner bei einem Kreditinstitut kostet oft viel Geld, zusätzlich zu den Transaktionsgebühren.

Warum keine Überweisung ?
Überweisungen sind meist nicht möglich, zum einen da bis vor kurzem viele verschiedene Nummern für Auslandszahlungen benötigt wurde (das hat sich durch SEPA geändert), zum anderen weil die Zuordnung von Überweisungen meist manuell stattfindet, dies Verursacht enorme kosten.
Einige wenige Anbieter geben Nutzern die Möglichkeit der Einzahlung per Überweisung, dies ist aber eher selten.

Welche Anbieter gibt es?
Es gibt wie sie oft unendlich viele Anbieter, allerdings sind nicht alle seriös und nur wenige sind weit verbreitet. Es lohnt sich nicht einen Anbieter zu wählen der dann nur auf ein paar wenigen FiFo Plattformen genutzt werden kann. Money-Monster nutzt 2 Anbieter um Zahlungen vorzunehmen.

Möglichkeit 1: Advancash
Advancash ist durch einfache Webiste-Führung und Funktion sehr positiv aufgefallen. Einzahlungen gehen schnell und unkompliziert, Auszahlungen ebenfalls.
Die Sicherheit ist nicht nur durch Login und Passwort gegeben, zusätzlich muss bei einer Anmeldung von einer neuen IP-Adresse ein Sicherheitscode eingegeben werden, dieser wird per E-Mail zugesendet.
Bei Advancash gibt es viele Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten. So kannst du per Überweisung und Bitcoin gebührenfrei einzahlen. Aber auch Visa und Mastercard werden akzeptiert, jedoch muss man hier eine Gebühr einrechnen. Außerdem gibt es noch ganz viele andere Möglichkeiten Geld Ein- oder Auszahlen zu lassen. Um eine Einzahlung vorzunehmen musst du dich verifizieren lassen, dazu benötigt man deinen Ausweis und deine Handynummer.
Die Anmeldung ist kostenlos. Klicke hier um deinen Account zu eröffnen

Möglichkeit 2: Bitcoin
Bitcoin ist weiterhin auf dem Vormarsch und wird auch von fast jedem FiFo Anbieter akzeptiert. Die Zahlung mit Bitcoins ist einfach und meist Gebührenfrei. Du kannst Bitcoins zum Beispiel beim deutschen Anbieter Bitcoin.de kaufen und verkaufen. Deine gekauften Bitcoins kannst du dann in FiFo-Plattformen investieren. Die Anmeldung bei Bitcoin.de ist ebenfalls kostenlos.
Klicke hier um deinen Account zu eröffnen

Ist das sicher?
Bitcoin wird durch eine riesige Community überwacht und gesteuert, die Gefahr ist hier also gering. Allerdings unterliegt der Bitcoin Kurs Schwankungen, somit musst du ein immer ein Auge auf den Kurs haben und Zahlungen zu einem günstigen Zeitpunkt vornehmen.
Advancash ist ein großer Anbieter der schon einige Jahre am Markt ist, hier ist das Risiko ebenfalls begrenzt. Vorteil ist hier die direkte Einzahlung in Euro oder US-Dollar.

Disclaimer
Money-Monster.de bietet keine Anlage- oder Finanzberatung. Money-Monster bereichtet über persönliche Erfahrungen als Privatanleger. Alle Artikel werden nach besten Wissen und Gewissen nach bestem Wissen und Gewissen verfasst.
Money-Monster übernimmt keinerlei Haftung für Anlageentscheidungen, die Sie aufgrund der hier veröffentlichten Artikel oder Informationen treffen.
Der Inhalt dieser Website dient ausschließlich der allgemeinen Information über die Produkte und Dienstleistungen. Diese Informationen können und sollen eine individuelle Beratung durch hierfür qualifizierte Personen nicht ersetzen

Kommentare