Geld für gesunde Lebensweise dank Pact

In den letzten Jahren wurde Fitness und Gesunde Ernährung immer mehr zum Trend, seltsame Abnehmmittel eroberten den Markt und auf einmal war gefühlt jeder 4. Personal Coach. So kann man ohne Frage Geld verdienen. Wer aber nur für sich selbst auf sich achten will für den gibt es eine App die etwas für eine gesunde Lebensweise bezahlt.

Pact bezahlt dich für verschiedene Dinge. Du kannst zum Beispiel Geld für jeden Tag bekommen an dem du 10000 Schritte schaffst oder du bekommst Geld für jeden Tag an dem du Obst oder Gemüse isst.
Dann gibt es noch die Möglichkeit über eine Partnerapp zu erfassen was du gegessen hast oder für besuche im Fitnessstudio belohnt zu werden.

Wie funktioniert Pact
Das System hinter Pact ist ganz einfach, du bekommst eine Belohnung wenn du dein Wochenziel erreichst
und alle die es nicht schaffen werden bestraft.Das heißt du hast jede Woche die Möglichkeit zu einzutragen an wie vielen Tagen du welches Ziel erreichen willst, wenn du es nicht änderst wird immer das Ziel der Vorwoche übernommen. Nachdem du dein Ziel eingerichtet hast kann es los gehen. Für jeden Tag an dem du dein Ziel erreichst, bekommst du am Ende der Woche Geld aber Vorsicht, jeder Tag an dem du dein Ziel nicht erreichst kostet dich mindestens 5$ Strafe.

Ein Beispiel
Du nimmst dir vor fünf Tage in der Woche 10000 Schritte zu laufen, schaffst du das an 5 Tagen bekommst du ca. 1$. Solltest du dein Ziel öfter erreichen ist das egal, du wirst nicht Extra belohnt, anders ist es wenn du dein Ziel nur an 4 Tagen in der Woche erreichst, dann zahlst du 5$, bei nur drei Tagen sind es schon 10$. Um dich selbst zu motivieren kannst du den Strafbetrag sogar freiwillig erhöhen.

Wie viel verdient man?
Der Verdienst ist immer unterschiedlich, es kommt auf das Ziel drauf an und wie oft du es erreichen wolltest. Im Grunde gilt: je mehr Tage du dir vor nimmst, desto höher ist die Belohnung je Tag.  Stellst du dir zum Beispiel drei Tage als Ziel wirst du nur um die 0,35$ erhalten, bei fünf Tagen sind gibt es aber schon 1$.
Es hängt aber auch davon ab wie leicht das Ziel ist, also ein Obst Tag ist weniger Wert als ein Tag mit viel Bewegung.

Woher kommt meine Belohnung?
Deine Belohnung kommt von den anderen Pact Nutzern und zwar von denen die ihre Ziele nicht erreichen konnten. Deine Belohnung ist also die Strafe der anderen. Aus diesem Grund schwankt die Belohnung auch jede Woche, es gibt mal mehr und mal weniger Geld. Sollten also alle Nutzer ihre Ziele erreichen gibt es gar kein Geld, das kam aber bisher nie vor 😉
Die Strafen der Nutzer werden aber nur an Nutzer mit gleichem Ziel aufgeteilt, das heißt wenn ein Nutzer zu wenig Obst isst und er somit eine Strafe zahlt, so wird das Geld nur an Nutzer aufgeteilt die ebenfalls Obst essen als Ziel hatten.

Welches Risiko habe ich?
Das Risiko ist überschaubar aber vorhanden, solltest du dein Ziel nicht erreichen verlierst du Geld. Das ist vor allem gefährlich, wenn du unerwartet krank wirst. Achte deshalb immer darauf mit deinen Zielen nicht zu übertreiben.
Wenn du zum Beispiel in den Urlaub fährst kannst du dein Ziel auch Pausieren, wenn du die App nicht mehr nutzen willst kannst du deine Ziele auch auf unbegrenzte Zeit still legen. Das solltest du aber nicht vergessen bevor du die App löscht.

Pact Download
Jetzt bei Google Play

 

Ziele im Detail
Veggie Pact
Beim Veggie Pact geht es darum Obst oder Gemüse zu essen, jeden Tag eine Portion. Du musst das mit einem Foto dokumentieren und die Community entscheidet ob es zählt oder nicht. Du brauchst 5 Comminuty Mitglieder die für Ja stimmen und dein Foto zählt als bestätigt. Du selbst musst allerdings auch ein paar andere Mitglieder bewerten, dabei solltest du wirklich darauf achten ob das Foto zählen soll, denn immerhin geht es um dein Geld

GymPact
Den GymPact gibt es in 2 Varianten. Die erste ist für Fittnesstudio Besucher, diese Checken einfach in der App ein sobald sie im Studio sind, nun müssen sie mindestens 30 Minuten dort bleiben und trainieren. In Deutschland fehlen leider noch einige Studios, diese kann man aber eintragen lassen.
Die zweite Variante funktioniert über Schritte, jeder Tag mit mehr als 10000 Schritten zählt. Hierführ arbeitet Pact mit externen Apps zusammen die das zählen übernehmen. Zum Beispiel mit Jawbone die auch einen günstigen externen Schrittzähler anbieten, so geht wirklich kein Schritt verloren und der Handyakku wird geschont. Den Schrittzähler gibt es hier schon ab 20€ -> Klick

FoodLogging
Der FoodLogging Pact ist etwas für die Kalorienzähler unter uns. Du benötigst hierfür die App MyFitnessPal, dort musst du einfach per Barcode oder suche 3 Mahlzeiten am Tag erfassen und schon erreichst du dein Ziel. Leider wird nur diese eine App unterstützt, das ist etwas schade. Wer aber ohnehin schon seine Mahlzeiten in eine App eingibt kann so noch etwas Geld verdienen.

Gallerie

Kommentare