KFZ-Versicherung, Wechseltermin nicht verpassen

Bei der KFZ-Versicherung kann man viel Geld sparen oder unnötig viel bezahlen. Mittlerweile ist der Wechsel der Versicherung ganz einfach, oft übernehmen die neuen Versicherer sogar die komplette Kündigung und Ummeldung. Es ist sind nur wenige Klicks und schon kannst du mehr als 300€ im Jahr sparen.

Was brauchst du für den Wechsel?
Zunächst solltest du deinen Fahrzeugschein und deine aktuellen Versicherungsdaten bereit legen. Deine Fahrzeugdaten brauchst du für die Eingruppierung deines Autos. Deine Versicherungsdaten brauchst du vor allem für die Angabe der Schadenfreiheitsklasse, diese wird meist von der neuen Versicherung übernommen.

Wann muss ich wechseln?
Im Grunde kannst du immer kündigen und eine neue Versicherung wählen. Die Versicherer schließen im Normalfall Jahresverträge, die meist am 1.1. eines Jahres beginnen. Um also im nächsten Jahr Geld zu sparen solltest du also  bis zum 30.11. einen Vertrag bei deiner zukünftigen Versicherung abschließen.

Was passiert wenn ich meine Versicherung Wechsel?
Eigentlich nicht viel, außer das du Geld sparst und einen neuen Ansprechpartner hast, der Rest bleibt gleich. IM Schadensfall läuft alles wie immer.

Kann ich noch mehr sparen?
Ja, überdenk ob du wirklich Vollkasko oder sonstige Zusätze brauchst, schau wie viele Kilometer du im Jahr zurück legst. Die Kilometer pro Jahr haben einen großen Einfluss auf den Preis. Auch die Höhe der Selbstbeteiligung kann dir beim sparen helfen, wenn du in den letzten Jahren keinen Unfall hattest aber eine Versicherung mit wenig Selbstbeteiligung zahlst du unnötig viel Gebühren, je höher deine Selbstbeteiligung, desto geringer der Jahrespreis.

Wie kann ich die günstigste Versicherung finden?
Die günstigste Versicherung findest du ganz einfach dank money-monster. Wir übernehmen zusammen mit unserem Partner auch die komplette Abwicklung (Kündigung, Neuanmeldung, etc.)
Nutze einfach den Vergleichsrechner von unserem Partner und fang an zu sparen


Kommentare