Schritt 3: Variable Kosten

In den ersten Schritten haben wir festgestellt wie viel Geld du bekommst und wie viel du davon gleich wieder abgeben musst. Aber das ist ja noch nicht alles, denn zum Leben benötigst du noch viel mehr.
Man kauft Lebensmittel, geht essen, muss tanken und vieles mehr. Nun müssen wir mal her raus finden wie viel Geld dafür ausgegeben wird und vor allem wofür genau.

Das wird etwas schwieriger, vor allem wenn du viel  Bar zahlst. Versuche dich mal an den letzten Monat zu erinnern. Wofür hast du Geld ausgegeben und wie viel genau? Es ist wichtig wirklich jede Ausgabe aufzunehmen, am besten macht sich das wenn du aktiv 1 oder besser 2 Monate alles aufschreibst.

Wenn du die Werte hast siehst du wo du viel Geld ausgibst, fasse am besten alle Ausgaben in Kategorien zusammen. Wähle dabei zum Beispiel: Lebenshaltung, Kleidung, Freizeit, Auto etc.

Die Kategorien mit den höchsten kosten solltest du nochmal genauer anschauen. Stell dir die Frage warum diese Kategorie so viel kostet und ob das nicht auch günstiger geht. Meist lässt sich ein weg finden.Nimm dir einfach mal vor im nächsten Monat 10% weniger kosten für die 3 teuersten Kategorien zu haben.

Kommentare